Amalie’s Land

Eine partizipative Online-Performance
A participatory online performance

Ein Baum, eine Erzählerin und drei Gäste vernetzt in einer interaktiven audio-visuellen Umgebung
A tree , a storyteller and three guests networked in an interactive audio-visual environment

Amalie's Land

Scroll down for english version

Nachdenkend über die Beziehung von Mensch und Natur haben wir ein Jahr lang einen alten Weidenbaum besucht. Wir haben ihn belauscht, beobachtet und seine Umgebung erkundet. Wir entdeckten dabei, dass hier auch die Geschichte einer Familie in das Land eingeschrieben ist.
Wir laden nun pro Performance drei Besucher*innen ein, dieses Stück kultivierte Natur mit seiner Geschichte zu erfahren und mit uns zusammen eine jeweils einmalige Version von „Amalie’s Land” zum Leben zu erwecken.
• Als Gast begegnest du zuerst deinen beiden Mitspieler*innen in einer kurzen Videokonferenz. Anschließend bewegt ihr euch als Team über das Land und erzeugt dabei die Klanglandschaften der Performance.
• Der Weidenbaum ist ausgestattet mit verschiedenen Sensoren, die seinen aktuellen Zustand messen. Er sendet seine Daten über einen solarbetriebenen Minicomputer in die Performance und greift so in die Erzählung ein.
• Die Erzählerin berichtet von ca. 150 Jahren Familienerinnerungen, die vom Verhältnis zur Umgebung und Natur nicht zu trennen sind. Da werden Bäume und Felder zu einer Art Verwandte der Menschen, die mit und von ihnen leben. Eine Art Familienaufstellung mit Natur.

Die Performance erprobt ein Modell dafür, wie durch intensives Zuhören und vernetztes Handeln in der Improvisation ein Erlebnis erzeugt werden kann, das alle Beteiligten trotz räumlicher Distanz in eine intensive Atmosphäre der Gemeinsamkeit zieht.

Performance in deutscher oder englischer Sprache
Eintritt frei – jeweils drei Gäste mit verbindlicher Anmeldung!

Bei Fragen schreibe uns über unser Kontaktformular!
_______________________________

Premiere am 21. Januar 2021

alle weiteren Termine und Reservierung hier >>>

_______________________________

technische Notwendigkeiten:
• Computer mit stabiler Internetverbindung, am besten über Netzwerkkabel
(Smartphone oder Tablet sind nicht geeignet)
• aktueller Internetbrowser
• Kopfhörer oder gute Lautsprecher (Laptoplautsprecher sind nicht ausreichend!)
• Kamera und Mikrofon für Videokonferenz

Team:
• der Weidenbaum
• Erzählerin: Elke Utermöhlen
• Reiseleiter: Martin Slawig
• Projektdramaturgie: Martina Leeker
• Foto und Video: Martin Kroll

Wir bedanken uns bei unseren Förderern:
Land Niedersachsen, Stiftung Niedersachsen, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Stadt Braunschweig Fachbereich Kultur und Wissenschaft

Hier geht es zum Gästebuch von Amalie’s Land.

Der Eintritt zu Amalie’s Land ist frei. Wer aber nachträglich einen finanziellen Beitrag leisten möchte kann es auf unserer Donate-Page tun.

 

visual layer 

 

navigation interface

Thinking about the relationship between humans and nature, we visited an old willow tree for a year. We listened to it, observed it and explored its surroundings. We discovered that the history of a family is also inscribed into the landscape.
We now invite three audience members per performance to experience this piece of cultivated nature and its history and to join us in bringing to life a unique version of „Amalie’s Land”.
• As a guest you will first meet your two fellow performers in a short video conference. Then you will navigate the land as a team and create the soundscapes of the performance.
• The willow tree is equipped with various sensors that measure its current condition. It sends its data via a solar-powered minicomputer into the performance and thus intervenes in the narrative.
• The storyteller reports about 150 years of family memories, which cannot be separated from the relationship to the environment and nature. Trees and fields become a kind of relative of the people who live with and from them. A kind of family constellation with nature.

The performance experiments a model of how intensive listening and networked acting in improvisation can create an experience that draws all participants into an intense atmosphere of togetherness despite spatial distance.

Performance in German or English language
Free aentrance – three guests at a time with binding registration!

If you have any questions please use our contact form!
_______________________________

Premiere on 21 January 2021

all further dates and reservations here >>>
_______________________________

technical requirements:
• computer with stable internet connection, preferably via network cable
(smartphone or tablet are not suitable)
• latest version of your internet browser
• headphones or good speakers (laptop speakers are not sufficient!)
• camera and microphone for video conference

staff:
– The willow tree
– Narrator: Elke Utermöhlen
– Tour guide: Martin Slawig
– Project Dramaturgy: Martina Leeker
– Photo and video: Martin Kroll

We would like to thank our funding partners:
Land Niedersachsen, Stiftung Niedersachsen, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Stadt Braunschweig Fachbereich Kultur und Wissenschaft

Click here to visit the guestbook of Amalie’s Land.

The entrance to Amalie’s Land is free. But if you want to make a financial contribution afterwards you can do it on our Donate-Page.